Herzlich Willkommen bei KOSI.MA!

KOSI.MA, das Kompetenzzentrum zu sexuell übertragbaren Infektionen in Mannheim ist ein Angebot für alle Bürger_innen, die Fragen haben oder Unterstützung suchen rund um die Themen HIV/Aids sowie andere sexuell übertragbare Infektionen (STI).

Ganz egal welcher sexuellen Orientierung oder Identität Sie sich zugehörig fühlen, Sie sind bei uns willkommen!

Aktuelle Meldungen:

Benefiz-Kunstauktion „Kunst tut gut!“ 2018

Am 2.12.2018 (dem Sonntag nach dem Welt-AIDS-Tag) lädt KOSI.MA in Kooperation mit dem Künstlerbund Rhein-Neckar, der Prince House Gallery und der m:con – mannheim:congress GmbH zum 5. Mal zur Benefiz-Kunstauktion „Kunst tut gut!“ zu Gunsten von KOSI.MA ein. Schirmherrin ist Bürgermeisterin Dr. Ulrike Freundlieb.

Mehr Infos auf unserer Webseite.

 

Regelungen unserer Hepatitis-Tests geändert

Ab Oktober werden wir keine Hepatitis B-Tests bzw. Impftiter-Bestimmungen mehr anbieten (Ausnahme: PrEP-Erstuntersuchungen). Wir empfehlen die kostenfreie Möglichkeit, den Impftiter für Hepatitis B beim Fachbereich Gesundheit in Mannheim bestimmen zu lassen. Wer sich nicht sicher ist, kann jederzeit im Impfpass nachschauen oder beim Hausarzt nachfragen, wann die letzte Impfung zu Hepatitis A und B gemacht wurde.

Ebenfalls bieten wir Hepatitis C-Tests nur dann an, wenn ein erhöhtes Infektionsrisiko bestand.

 

Der HIV-Selbsttest wird frei verkäuflich

Seit dem 1. Oktober ist der HIV-Selbsttest in Deutschland frei verkäuflich. Die Deutsche AIDS-Hilfe hat sich lange für die Einführung des HIV-Selbsttests eingesetzt und begrüßt die Entscheidung von Bundesgesundheitsministerium und Bundesrat. Auch KOSI.MA beteiligt sich mit einem Angebot - wie es genau aussehen wird, erarbeiten wir aber noch. Natürlich halten wir Sie über unsere Webseite und Facebook-Seite auf dem Laufenden. Mehr Infos hier.

 

Neues Programmheft ist erschienen!

Unser Programmheft geben wir zusammen mit unserem Trägerverein PLUS e.V. heraus.

Das neue Heft kann an unseren Info-Ständen oder Räumen in der Max-Joseph-Straße mitgenommen werden. Digital ist es hier zu lesen.

 

 

 

 

 

 

refugees welcome!

Unser Trägerverein PLUS e.V. hat zusammen mit uns einen mehrsprachigen Flyer herausgegeben. Er erklärt unsere Angebote kurz und knapp in Englisch, Französisch, Russisch, Arabisch und Farsi.

Der Flyer kann hier heruntergeladen werden.